Karsten Greth

Dipl.-Instrumentalpädagoge, Dozent für Fachdidaktik an der Musikhochschule Köln

Karsten Greth ist Musiker (Flötist), Instrumentalpädagoge und Dozent für Fachdidaktik. Er arbeitet freiberuflich u.a. für die Bergische Musikschule und die Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal.

Nach dem Abitur 1999 und einer Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen, studierte er an der Musikhochschule in Saarbrücken Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Flöte. Nach dem Diplom folgten künstlerische Aufbaustudien an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, die er mit Diplom und Konzertexamen abschloss. Als Kammermusiker und Solist spielt er in und mit verschiedenen Ensembles.
Seit 1999 unterrichtet Karsten Greth fortwährend an Musikschulen Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Holzblasensembles. Während der Ausbildung in Saarbrücken betreute er Schulmusikstudierende. An der Bergischen Musikschule ist er seit 2006 tätig und hat seit 2009 einen Lehrauftrag für Fachdidaktik am Wuppertaler Standort der Musikhochschule Köln.
Er interessiert sich sehr für Instrumentenbau und begleitet - in Zusammenarbeit mit Museen und Instrumentenmachern - Projekte im Bereich der Instrumentengeschichte in Hattingen und Berlin.