Anke Helfer

Diplom-Chemieingenieurin im Arbeitskreis Prozess- und Anlagensicherheit an der Bergischen Universität Wuppertal

„Ich arbeite gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen. Mit viel Freude habe ich in der Vergangenheit Praktika für die Kinderforschertage und die Sommeruni an der Bergischen Universität Wuppertal konzipiert und durchgeführt. Das Thema Kunststoffe finde ich sehr interessant, da wir tagtäglich mit ihnen zu tun haben und man viele spannende Experimente dazu machen kann. In der aktuellen Forschung - und in meinem Junior Uni Kurs - spielen halbleitende Kunststoffe eine Rolle, mit denen sich Leuchtdioden und Solarzellen herstellen lassen“
Anke Helfer hat an der Fachhochschule Aachen Chemieingeneurwesen mit Schwerpunkt Biotechnologie studiert und arbeitet seit mehr als 25 Jahren an der Bergischen Universität in Wuppertal. Durch ihr jahrelanges Engagement beim Verband Christlicher Pfadfinder*innen und bei ehrenamtlichen Tätigkeiten im Grundschulbereich weiß die Chemieingeneurin, wie wichtig das „learning by doing“ für Kinder und Jugendliche ist.
Die zweifache Mutter fährt gerne Fahrrad und macht Yoga. Besonders viel Spaß macht ihr auch Gartenarbeit und das Nähen.