100% Baumwolle - der Siegeszug einer Pflanzenfaser

Wenn wir auf die eingenähten Etiketten unserer Lieblingsjeans und -T-Shirts schauen, lesen wir bei den Materialangaben oft: 100% Baumwolle. Das ist kein Zufall, denn Baumwolle ist ein ganz wichtiger und wertvoller Rohstoff. Schon seit Jahrtausenden wird sie in ganz verschiedenen Teilen der Erde zur Herstellung von Kleidung verwendet und heute ist diese Pflanzenfaser aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Aber was ist es, was diesem Stoff zu seinem Siegeszug verhalf? Gemeinsam finden wir es heraus. Wir befassen uns mit den Eigenschaften, der Verarbeitung und der Geschichte der Baumwolle und werden dabei unter anderem auf Aspekte der Globalisierung eingehen. Wir wollen aber auch selbst mit Baumwolle arbeiten: Wir drehen Kordeln und weben Bänder und kommen so der Naturfaser auf die Spur, die man auch das "weiße Gold" nennt. Außerdem machen wir eine Exkursion in eine Wuppertaler Bandweberei, um uns die Fertigungsmethoden der Industrie anzusehen und zum guten Schluss wird es noch bunt: Wir gestalten uns T-Shirts in farbenfroher Batik-Technik. Eure selbst gemachten Sachen dürft Ihr natürlich am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen.

Naturwissenschaften & Mathematik / Umwelt & Nachhaltigkeit

Kursgebühr 7,50 Euro
Grundkurs
Dozentin Ursula Kriegel
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Sommerferien

  • Detail
    Beginn
    14.08.17montags13:30 - 16:30 Uhr
    Kurs IDJ3C-01129A
    Kursdauer 3 Termine
    Termine
    14.08.17, 15.08.17, 16.08.17
    Sommerferien