Die Brückenbauer - wir überbrücken jede Pfütze!

Flüsse und tiefe Schluchten sind für viele Tiere, die auf dem Land leben, unüberwindbar. Die Menschen hingegen haben schon vor langer Zeit Möglichkeiten gefunden, solche Hindernisse mithilfe von Brücken zu überwinden. Klar haben sich die Brücken im Laufe der Jahrhunderte verändert. Deshalb machen wir eine Zeitreise von der Antike über das Mittelalter bis hin zur Moderne und sehen uns an, was sich die Brückenbauer früher und heute so alles ausgedacht haben, um keine nassen Füße zu bekommen. Natürlich werden wir auch selbst als Baumeister aktiv: Wir errichten Bogenbrücken aus Lehm, eine selbsttragende "Leonardo-da-Vinci-Brücke" und eine ganz moderne Hängebrücke. Dann gehen wir der Frage nach, wieso diese verschiedenen Brücken nicht zusammenbrechen und unterziehen sie einigen Belastungstests. Wir nehmen auch unterschiedliche Baumaterialien unter die Lupe und überlegen, für welche Brückentypen sie am geeignetsten sind. An der Wupper mit ihren zahlreichen Brücken werden wir viele Anregungen zum Forschen und Konstruieren finden. Also lasst uns loslegen: Wir überbrücken jede Pfütze!

Technik & Ingenieurwissenschaften / Bauingenieurwesen

Kursgebühr 10,00 Euro
Grundkurs
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester