Konserviert, imprägniert, dekoriert - Achtung frisch gewachst!

Beim Thema Wachs denkt man zunächst an Bienenwaben und Kerzen. Bienenwachs ist aber auch darüber hinaus ein nützlicher Rohstoff. Das wussten schon die alten Ägypter und mumifizierten damit ihre toten Pharaonen. Wachs wird auch benutzt um Lebensmittel, Holz oder Leder haltbarer zu machen und ist ein Grundstoff für medizinische Salben und Kosmetikprodukte. Ferner findet es Verwendung bei der Herstellung von Süßigkeiten, und bestimmt habt Ihr auch schon von Madame Tussauds berühmtem Wachsfigurenkabinett gehört. Ihr seht: Das Material, aus dem die Bienen ihre Brut- und Vorratskammern bauen, ist wirklich vielseitig. Wir interessieren uns deshalb für alles, was mit Wachs zu tun hat. Wir untersuchen seine chemische Zusammensetzung, finden heraus, wie die Bienen es herstellen und sehen uns an, wie die Menschen es abbauen und verarbeiten. Außerdem werden wir auch handwerklich aktiv, indem wir Wachsschalen gießen und, mithilfe von selbst gesammelten Blüten und Kräutern, duftende Pflanzenölkerzen herstellen.

Kunst & Kultur / Design

Kursgebühr 7,50 Euro
Grundkurs
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester

  • Detail
    Beginn
    25.09.17montags16:30 - 18:00 Uhr
    Kurs IDJ4C-01231A
    Kursdauer 6 Termine
    Termine
    25.09.17, 02.10.17, 09.10.17, 16.10.17, 06.11.17, 13.11.17