Europa und die Welt - Internationale Politik zum Anfassen

Die politischen Entscheidungen internationaler Gremien, wie des Europäischen Parlaments oder des UN-Sicherheitsrates, sind in der Bevölkerung oft umstritten. Kein Wunder, denn die verschiedenen Interessen so vieler Nationen unter einen Hut zu bringen, ist nicht einfach. Damit Ihr eine Vorstellung davon bekommt, wie die Gespräche und Verhandlungen der politisch Verantwortlichen in Europa und auf der Welt ablaufen, verlagern wie sie in Form eines Planspiels in die Junior Uni: Ihr schlüpft in die Rollen von Ministern und Abgeordneten, Interessenvertretern und Kommissionsmitgliedern, um Euch mit einem politischen Konflikt zu beschäftigen, der aktuell in den Zeitungen diskutiert wird. Das Thema Eurer Debatte wählen wir gemeinsam aus. Vielleicht ein Klimaabkommen der Vereinten Nationen oder die europäische Flüchtlingspolitik? Eure Aufgabe ist es, aus den Perspektiven der verschiedenen Staaten und Parteien heraus beispielsweise aktuelle Gesetzgebungen zu überprüfen und im Auftrag Eurer Länder oder Fraktionen neu zu verhandeln. Da sind Diplomatie und Fingerspitzengefühl gefragt! Ihr werdet erfahren, wie derartige Verhandlungen zwischen Regierungen ablaufen und erhaltet spannende Einblicke in das weltpolitische Geschehen. Letztendlich taucht Ihr in das facettenreiche Berufsfeld von Abgeordneten ein und sammelt Erfahrungen, die Euch in Schule, Ausbildung, Studium und Beruf sicher noch nützlich sein werden.

Geistes- & Sozialwissenschaften / Rechtswissenschaften

Kursgebühr 10,00 Euro
Grundkurs
Dozent Dave Merkel
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester

  • Detail
    Beginn
    01.12.18samstags13:30 - 16:30 Uhr
    Kurs IDK4D-01212A
    Kursdauer 4 Termine
    Termine
    01.12.18, 08.12.18, 15.12.18, 12.01.19