Geschichte zum Ausgraben: Was Münzen und Scherben so alles verraten

Habt Ihr schon mal ein Loch gebuddelt und dabei eine Scherbe oder eine Münze gefunden? Für Forscher, die sich mit Geschichte befassen, sind solche Entdeckungen manchmal richtige Schätze. Denn Dinge, die sehr lange in der Erde gelegen haben, können mit ein bisschen Glück etwas über frühere Zeiten und das Leben unserer Vorfahren verraten. Auch mithilfe von alten Siegeln und Wappen kann man viel über unsere Vergangenheit herausfinden. In diesem Kurs zeigen wir Euch, wie die Wissenschaftler vorgehen, wenn sie den Fundstücken der Geschichte ihre Geheimnisse entlocken. Gemeinsam werden wir historische Gegenstände ausgraben, antike Vasen untersuchen, uns ansehen und ausprobieren, wie man früher Münzen hergestellt hat und vieles mehr.

Liebe Eltern,
in diesem Kurs lernen Ihre Kinder einige der wichtigen sogenannten "Geschichtlichen Hilfswissenschaften" kennen. Unter anderem befassen sie sich mit Archäologie, Münz- und Wappenkunde und erfahren, wie man mithilfe historischer Gegenstände Rückschlüsse auf die Vergangenheit ziehen kann. Außerdem erhalten sie Gelegenheit, künstlerisch kreativ tätig zu werden.

Geistes- & Sozialwissenschaften / Politik & Geschichte

Kursgebühr 5,00 Euro
Grundkurs
Dozentin Melina Macanovic
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Sommerferien

  • Detail
    Beginn
    15.07.19montags11:30 - 13:00 Uhr
    Kurs IDL3A-01282A
    Kursdauer 4 Termine
    Termine
    15.07.19, 16.07.19, 17.07.19, 18.07.19
    Sommerferien
  • Detail
    Beginn
    22.07.19montags13:30 - 15:00 Uhr
    Kurs IDL3A-01282B
    Kursdauer 4 Termine
    Termine
    22.07.19, 23.07.19, 24.07.19, 25.07.19
    Sommerferien