Organische Elektronik: Von biegsamen Displays und transparenten Solarzellen

Schon bald werdet Ihr Euren Fernseher zusammenrollen können, wenn Ihr ihn gerade nicht benötigt. Wenn das Smartphone zu klein ist, klappt Ihr es einfach zum Tablet aus. Und unsere riesigen Hochhäuser werden wir mit durchsichtigen und hauchdünnen Solarzellenfolien ummanteln, damit sie umweltfreundlich Strom produzieren können. Wie all das möglich ist? Die Antwort lautet: Mit der Organischen Elektronik. Das ist ein brandneues und hochaktuelles Forschungsgebiet der Natur- und Ingenieurwissenschaften. In diesem Kurs erfahrt Ihr nicht nur alles Wissenswerte über diese Zukunftstechnologien, sondern erhaltet die einmalige Gelegenheit, selbst elektrisch leitfähige Polymere für sogenannte Organische Leuchtdioden (OLEDs) und Organische Solarzellen (OPVs) im Labor herzustellen und zu untersuchen. Ihr erhaltet einzigartige Einblicke in die aktuelle Forschung. Also, nur Mut und Willkommen in der Zukunft!

Naturwissenschaften & Mathematik / Chemie

Kursgebühr 7,50 Euro
Grundkurs
Dozentin Anke Helfer
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester