CNC meets 3D

Hier bekommt Ihr die tolle Chance, in einem kompakten Ferienkurs sowohl die Metallbearbeitung mit CNC-Maschinen als auch die Fertigung von Kunststoffteilen mit dem 3D-Drucker kennenzulernen und auszuprobieren. Ein super Programm also für alle, die an industriellen Fertigungsverfahren und neuen Technologien interessiert sind und in diesem Bereich vielleicht sogar Ihre berufliche Zukunft sehen! Gemeinsam bauen wir einen sogenannten "Koordinatenwürfel" aus Aluminium und Kunststoff. Mithilfe des 3D-CAD-Programms "Spaceclaim" entwerft Ihr zunächst ein Modell dafür. Anschließend werdet Ihr mit der CNC-Drehmaschine die für unser Werkstück benötigten Metallelemente fertigen und mit dem 3D-Drucker die noch fehlenden Kunststoffbauteile herstellen. An den ersten beiden Kurstagen treffen wir uns dafür im BZI, dem Berufsbildungszentrum der Industrie in Remscheid, Wüstenhagener Straße 26. An den beiden anderen Tagen arbeiten wir mit dem 3D-Drucker in der Junior Uni! Im Laufe des Kurses kombiniert Ihr subtraktive mit additiven Herstellungsverfahren, erstellt und testet ein Programm für die CNC-Maschine, fertigt und montiert Euren eigenen Koordinatenwürfel und unterzieht Euer Werk am Ende einer professionellen Qualitätskontrolle.

Technik & Ingenieurwissenschaften / Maschinenbau

Kursgebühr 10,00 Euro
Grundkurs
Dozent Dean Smith
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Sommerferien