Annedore Wirth

Pädagogin für Kindertanz & Pantomime, Architektin, Diplom-Ingenieurin

Geboren und aufgewachsen ist Annedore Wirth im Rheinland. Nach dem Architekturstudium an der RWTH Aachen und mehrjährigen Auslandsaufenthalten in der Schweiz, Frankreich, Italien und Österreich schloss sie zusätzlich eine tanzpädagogische Ausbildung an der Akademie für kulturelle Bildung in Remscheid ab. Seitdem arbeitete sie als Leiterin verschiedener Kinder-Tanz-Gruppen und ist Mitbegründerin des Bergischen Clown Collektiv "BCC". Sie gibt seit über 15 Jahren Tanz- und Pantomimenkurse für alle Altersklassen, vor allem für Kinder. Die erfahrene Pädagogin schätzt an der Junior Uni die Chance für die jungen Studenten, außergewöhnliche Kurse besuchen und über den Tellerrand blicken zu können: „Da möchte ich einfach mitmachen! Außerdem werden Pantomimen-Kurse nur selten angeboten. Dabei kommt die „stille Kunst" fast ohne Materialien und Requisiten aus!“ In der fünfköpfigen Familie von Annedore Wirth wird Musik groß geschrieben. Mit ihrem Mann spielt sie in einem Wuppertaler Kammerorchester, der "Sinfonietta Wuppertal". Darüber hinaus haben Kultur und Kunst einen wichtigen Platz in ihrem Alltag. Ansonsten liebt die Tanzpädagogin die Natur und treibt gerne Sport an der frischen Luft.