Fabian Mauruschat

freier Journalist, Autor und Online-Redakteur

2008 hat Fabian Mauruschat an der Ruhr-Universität Bochum sein Studium der Geschichte, Sozialpsychologie und Germanistik abgeschlossen. Im Anschluss daran volontierte er bei „Radio ZuSa“ in Uelzen und Dannenberg. Hier wurde er auch Mitbegründer der Sendung über Spiele „Zusa Games“, aus der später der Kultur-Blog „Fischpott“ hervorging. Beim mibeg-Institut Medien machte er seine Ausbildung zum Online-Redakteur. Mittlerweile arbeitet Fabian Mauruschat als Content-Manager für den Spieleverlag Asmodee, als freier Journalist, Autor und Online-Redakteur. Dabei war er schon für viele unterschiedliche Medien wie Spiegel Online, coolibri, Geek!, talwärts, Wuppertaler Rundschau, Die Stadtzeitung und Verlage wie Ulisses Spiele und Edition 52 tätig. Seine Erfahrung teilt er gerne mit jungen Menschen: Nachdem er erfolgreich das Projekt „Zeitwerkstatt Wuppertal“ zu Lokaljournalismus und Lokalgeschichte mit Jugendlichen geleitet und das Projekt „Spiel versus Leben“ zusammen mit der Bergischen Universität, dem St.-Anna-Gymnasium und der Pina-Bausch-Gesamtschule begleitet hat, ist er nun auch als Dozent an der Junior Uni tätig. Fabian Mauruschat: „Brettspiele machen Spaß - das Erstellen von Brettspielen erst recht! Dabei werden viele Facetten von Kreativität geweckt, gestalterische Fähigkeiten entwickelt und geschult und sogar die Sozialkompetenz gestärkt!“ Er selbst liebt auch in seiner Freizeit Brettspiele und hat darüber hinaus eine Vorliebe für Science Fiction und Fantasy.