Meinungsbildung & Mitbestimmung - unsere Petition an den Bundestag

Wusstet Ihr, dass es in Deutschland ziemlich einfach ist, mit Wünschen und Vorschlägen für das Gemeinwohl eine politische Diskussion anzustoßen und vielleicht sogar Veränderungen herbeizuführen? Das Recht dazu ist sogar im Grundgesetz verankert und ein Mittel, das uns dafür zur Verfügung steht, sind die sogenannten "Petitionen". Bund und Länder haben deshalb extra Petitionsausschüsse eingerichtet und es darf wirklich jeder - also auch Jugendliche und junge Erwachsene wie Ihr - dort eine Eingabe machen. In diesem Kurs wollen wir das mit Euch ausprobieren. Um herauszufinden, wie Mitbestimmung und politische Meinungsbildung funktionieren, verfassen wir eine Petition an den Bundestag und verfolgen dabei ein gemeinsames Anliegen. Was haltet Ihr zum Beispiel von einem Antrag zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen? Oder vielleicht habt Ihr irgendeine Idee in Sachen Klimaschutz? Natürlich soll unsere Petition Hand und Fuß haben, damit wir möglichst viele Unterzeichner "mit ins Boot bekommen". Für uns heißt das also: Gut recherchieren, um schließlich mit Fakten überzeugen zu können!

Geistes- & Sozialwissenschaften / Politik & Geschichte

Kursgebühr 10,00 Euro
Grundkurs
Dozent Justus Faust
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester

  • Detail
    Beginn
    30.01.21samstags10:00 - 16:00 Uhr
    Kurs IDM4D-01058A
    Kursdauer 2 Termine
    Termine
    30.01.21, 06.02.21