Licht und Schatten - die Maltechniken der alten Meister

Ihr habt Freude am Malen und wollt Euch gerne neuen Herausforderungen stellen? In diesem Kurs bekommt Ihr die Gelegenheit dazu! Beim Anfertigen eines Stilllebens werdet Ihr - wie an Kunstakademien - mit eher ungewöhnlichen Farben und Maltechniken Bekanntschaft zu machen: Wir wandeln auf den Spuren von Künstlern vergangener Jahrhunderte und arbeiten mit sogenannten "Tempera-Farben". Genau wie die Maler in der Antike und im Mittelalter, stellen wir diese Farben aus Ei, Ölen und Pigmenten selbst her. Wir zeigen Euch, wie man mithilfe von Grautönen zunächst nur die hellen und dunklen Bereiche, also Formen, Licht und Schatten definieren kann. Die eigentliche Farbgebung erfolgt unabhängig davon in einem weiteren Schritt. Ihr lernt also, wie man bei dieser Technik in mehreren Schichten Form und Farbe getrennt voneinander anlegt. Außerdem findet Ihr beim Malen Eures Stilllebens heraus, wie Ihr Details Eures Motivs durch genaues Hinsehen und Analysieren ausdrucksstark festhalten könnt. Eure Dozentin in diesem Kurs ist selbst Künstlerin und freut sich darauf, Euch in Eurer künstlerischen Entwicklung zu begleiten.

Kunst & Kultur / Bildende Kunst

Kursgebühr 10,00 Euro
Grundkurs
Dozentin Heike Ising-Alms
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester

  • Detail
    Beginn
    27.11.18dienstags18:30 - 20:00 Uhr
    Kurs IDK4D-01325A
    Kursdauer 8 Termine
    Termine
    27.11.18, 04.12.18, 11.12.18, 18.12.18, 08.01.19, 15.01.19, 22.01.19, 29.01.19