Mit Augenmaß: Blindzeichnen für Kunst- und Biologiefreunde

Hier werden all diejenigen begeistert sein, die gerne malen und die Natur lieben. Wir weihen Euch ein in die spannende Technik des Blindzeichnens. Das heißt natürlich nicht, dass wir beim Malen die Augen zu machen! Im Gegenteil! Wir schauen sogar ganz genau hin - nur eben nicht wie sonst auf das Blatt Papier, auf dem wir malen. Stattdessen konzentrieren wir uns, während wir den Stift führen, auf das Objekt, das wir zeichnen wollen. In diesem Kurs werden wir mithilfe dieser Technik verschiedene Pflanzenarten in Bildern festhalten und auf Plakaten beschreiben. Wir werden auch Pflanzenteile und Querschnitte mit dem Mikroskop vergrößern, um sie zu zeichnen. Da gibt es viele feine Details, die man zeichnerisch gut erfassen kann. Nicht umsonst sind die Abbildungen in Pflanzenbestimmungsbüchern häufig gezeichnet. Ihr werdet ein Gefühl für Proportionen entwickeln und herausfinden, wie man die wesentlichen Merkmale von Blättern, Stängeln und Blüten im Bild wiedergibt. Dabei lernt Ihr natürlich auch den Aufbau der Pflanzen kennen und könnt somit Eure botanischen Fachkenntnisse erweitern.

Naturwissenschaften & Mathematik / Biologie

Kursgebühr 5,00 Euro
Grundkurs
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester

  • Detail
    Beginn
    28.10.19montags16:30 - 18:00 Uhr
    Kurs IDL4C-01343A
    Kursdauer 4 Termine
    Termine
    28.10.19, 04.11.19, 11.11.19, 18.11.19