Soundcheck - Percussion mal anders

In diesem Kurs geht es um Geräusche, Klänge und akustischen Signale, die uns Tag für Tag umgeben, und die auch in der heutigen Musik eine wichtige Rolle spielen. Mit dem Smartphone machen wir uns zunächst auf den Weg und nehmen auf, was wir in Stadt und in Natur so alles an Krach und schönen Klängen zu hören kriegen. Wir interessieren uns für all das, was wir mit unseren Ohren wahrnehmen. Irgendetwas hört man ja eigentlich fast immer - und sei es nur ein Surren, Rauschen, Fiepen, Rattern, Rappeln oder Quietschen. In der Junior Uni analysieren wir die gesammelten Laute - dabei spielt natürlich die Physik eine wichtige Rolle - und hören uns an, wie derartige Klänge in aktuellen Songs zum Einsatz kommen. Dann setzen wir uns an den Computer und fügen die Ergebnisse unserer "Geräuschejagd" zu eigenen Klangkompositionen zusammen. Unsere Musik kommt aber nicht nur aus dem Lautsprecher: Mit teils riesigen Schlagwerk-Instrumenten und einem ungewöhnlichen Drum-Set Marke Eigenbau erzeugen wir auch selbst einen mächtigen Geräuschekosmos. Seid dabei, wenn wir die Sticks und Hämmer schwingen, um Sounds entstehen zu lassen, die Bach und Mozart vielleicht einen Schrecken eingejagt hätten, in der heutigen Musik aber gängige Praxis sind.

Kunst & Kultur / Musik

Kursgebühr 7,50 Euro
Grundkurs
Kooperationskurs
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Sommersemester

  • Detail
    Beginn
    27.05.19montags16:30 - 18:00 Uhr
    Kurs IDL1C-01363A
    Kursdauer 6 Termine
    Termine
    27.05.19, 03.06.19, 17.06.19, 24.06.19, 01.07.19, 08.07.19