Dr. Sarah Mertens

wissenschaftliche Fachkoordinatiorin und hauptamtliche Dozentin

sarah.mertens@junioruni-wuppertal.de
Tel 02 02 430 439-13

Wer bin ich?
Ich bin für mein Bachelorstudium in den Fächern Germanistik und Sozialwissenschaften vom flachen Land in das bergige Wuppertal gezogen. Etwas skeptisch, ob ich mich in der zum damaligen Zeitpunkt noch sehr fahrradunfreundlichen Stadt heimisch fühlen könnte, wurde ich dank netter Menschen, einem wachsenden Kulturangebot und dem Ausbau der Nordbahntrasse schnell eines Besseren belehrt. Ich finde es unheimlich spannend zu untersuchen, wodurch die Lernprozesse sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen beeinflusst werden und wie man diese Lernprozesse bestmöglich unterstützen kann. Deshalb habe ich auch meinen Master of Education an der Bergischen Universität Wuppertal erworben und im Anschluss am dortigen Institut für Bildungsforschung promoviert. Thema meiner Doktorarbeit war die "Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden im Praxissemester", wobei ich erforscht habe, wie angehende Lehrkräfte bereits während des Studiums in der schulischen Praxis theoriebasiert wichtige Lernerfahrungen für ihre spätere Tätigkeit sammeln können.

Warum Junior Uni?

Bereits während meiner Promotion und Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der "großen " Uni hatte ich immer wieder Kontakt zur Junior Uni. So habe ich regelmäßig mit Lehramtsstudierenden Exkursionen zur Junior Uni gemacht, um die vielfältigen Lernprozesse hier einmal genauer betrachten zu können. Durch ihre Einmaligkeit in Deutschland ist die Junior Uni natürlich gerade für mich als Bildungswissenschaftlerin sehr interessant und unglaublich spannend. Ich bin beeindruckt von der thematischen Spannweite und der praktischen Relevanz in den Kursangeboten aller Altersstufen, aber auch den abwechslungsreichen fachlichen Hintergründen unserer engagierten Dozenten. Großartig finde ich auch, dass alle Mitarbeiter an der Junior Uni mit vollem Herzen bei der Sache sind und sich regelmäßig Gedanken darüber machen, wie das Lernen und auch das Arbeiten an der Junior Uni verbessert werden kann. Und nicht zuletzt glaube ich, dass die Junior Uni sehr viel Positives für Wuppertal bewirkt und deshalb freue ich mich sehr, nun Teil davon zu sein. Mein Aufgabengebiet der wissenschaftlichen Fachkoordination und der Kooperationen mit anderen Bildungseinrichtungen ist dabei unheimlich vielfältig und passt perfekt zu meinen Interessen. Die Gestaltung eigener Kurse bereitet mir zusätzlich viel Spaß, da man tolle Freiheiten in der Umsetzung hat und dadurch sehr gut auf unsere kleinen und großen Studentinnen und Studenten eingehen kann.

Welchen Kurs würde ich gern selbst besuchen?

Auch beim Kursangebot bin ich begeistert von der Vielfalt. Ich möchte von den "Raketenkids" über "Kreative Begegnungen mit Pina Bausch" bis hin zum "Markt der Möglichkeiten" gerne alles mitnehmen. Das Tolle an meiner Arbeit ist, dass ich auch immer wieder in unterschiedliche Kurse reinschnuppern darf und Dozentinnen und Dozenten bei der Entwicklung neuer Konzepte begleiten kann.

Was kann ich besonders gut?

Strukturieren und auf Menschen eingehen

Was ist mein Lieblingsbuch?

Mich fasziniert, dass es für jede Lebenslage die passende Literatur gibt. Spannend finde ich gerade "Becoming" von Michelle Obama, da sie darin unter anderem ihren Einsatz für einen gleichberechtigten Zugang zu guter Bildung beschreibt.