Klimadetektive im Einsatz

Ist Euch schon aufgefallen, dass auf einmal alle vom Klimaschutz reden? In Wuppertal und vielen anderen Städten Europas gehen sogar Kinder und Jugendliche auf die Straße, um dafür zu demonstrieren! Aber warum tun sie das? Ist es wirklich so schlimm, wenn es auf der Erde ein paar Grad wärmer wird? Um diese Fragen beantworten zu können, werden wir zu Klimadetektiven und finden heraus, was es mit dem sogenannten "Treibhauseffekt" auf sich hat. Zunächst reisen wir durch die Zeit, von den Dinosauriern bis heute, und sehen uns an, wie sich das Klima im Laufe der Jahrtausende verändert hat. Wir machen spannende Versuche und werden auf erstaunliche Erkenntnisse von Klimaforschern stoßen, die unter anderem mit pupsenden Kühen zu tun haben. Auch mit den Folgen dieses Klimawandels werden wir uns befassen: Hättet Ihr zum Beispiel gedacht, dass die Eisbären wegen der steigenden Temperaturen schon heute große Probleme bei der Futtersuche haben? Wir untersuchen, welche Rolle der Mensch bei alldem spielt und überlegen, was wir im Alltag zum Schutz des Klimas beitragen können. Hierfür nehmen wir auch verschiedene Lebensmittel unter die Lupe und schauen uns in einem sogenannten "Unverpackt-Laden" an, wie man beim Einkaufen das Klima schonen kann. Da wir gemeinsam ein klimafreundliches Essen zubereiten werden, gebt bitte vor Kursbeginn unserem Verwaltungsteam Bescheid, wenn Ihr eine Nahrungsmittelallergie habt!

Naturwissenschaften & Mathematik / Umwelt & Nachhaltigkeit

Kursgebühr 7,50 Euro
Grundkurs
Dozentin Jana Rasch
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Sommersemester

  • Detail
    Beginn
    05.03.20donnerstags14:30 - 16:00 Uhr
    Kurs IDM1B-01407A
    Kursdauer 1 Termine
    Termine
    05.03.20