Wuppertaler Stadtwerke WSW

Die WSW sind in der Junior Uni auf vielfältige Weise präsent. Im Gebäude stehen mehrere Wasserspender zur kostenlosen Nutzung bereit, eine Fernwärmeleitung am Wupperufer ist in den Junior Uni-Farben gestrichen und im Werner Jackstädt-Audimax steht die Schwebebahn-Schaukel der WSW. Mit dem Tafelwassermobil und Schwebebahnwaffeln und Informationen zu ihren Ausbildungsberufen beteiligen sich die WSW regelmäßig am Sommerfest der Junior Uni.

"Den Machern ist etwas Großartiges gelungen!"

WSW-Arbeitsdirektor Markus Schlomski

"Den Machern der Junior Uni ist etwas Großartiges gelungen. Wir sind begeistert von dem Konzept und unterstützen junge Menschen aus dem Bergischen Land gerne dabei, in der Junior Uni zwanglos und mit viel Freude zu lernen und zu forschen.“

Einzigartiges findet zusammen

Schwebebahn ist Bestandteil des Kursprogramms

Ralf Wienand stellt immer die gleiche Frage: "Wollt Ihr etwas weltweit Einmaliges nachbauen?". Die Antwort lautet immer "Ja!" Seit elf Jahren gibt der Diplom-Ingenieur und stellvertretender Betriebsleiter der Wuppertaler Schwebebahn der WSW mobil GmbH seinen Kurs zur "Schwebebahn im Mini-Format". 

"Schwebebahn und Junior Uni passen wunderbar zusammen in ihrer Einzigartigkeit", freut sich der erfahrene Dozent. Bei einer Exkursion zur Schwebebahn-Fahrzeugwerkstatt weiht er seine Teilnehmer zunächst in technische Details der echten, großen Schwebebahn ein und macht sich dann an den folgenden Kursterminen daran, diese mit Fischertechnik nachzubauen. Kenntnisse und praktische Erfahrungen aus Statik, Konstruktionslehre und Elektrotechnik lässt er wie nebenbei einfließen. Bis der große Moment kommt und die "Schwebebahn im Miniformat" in der Junior Uni ihre Fahrt aufnimmt. Wienand: "Das ist immer wieder ein sehr schöner Moment."

Freie Fahrt dank des Studentenausweises

Schon gewusst? Mit Unterstützung der WSW können die Studierenden der Junior Uni die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos benutzen. Jeweils zu den Kursterminen gilt der Studentenausweis als Fahrkarte zum Campus. Nicht nur in Wuppertal, sondern auch in den angrenzenden Städten, die zum Verkehrsverbund VRR gehören. Somit können auch Kinder aus  den angrenzenden Städten, zum Beispiel Remscheid und Solingen, kostenlos anreisen.

Schwebebahnwippe für das Foyer

Ein außergewöhnliches Sitzmöbel - eine Schwebebahnwippe - haben die WSW der Junior Uni im Sommer 2019 gespendet. Die Wippe steht nun im öffentlichen Werner Jackstädt-Audimax der Junior Uni und fügt sich bestens in die Optik des Raumes ein. WSW-Arbeitsdirektor weihte die Schwebebahnwippe, die Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums aus Wuppertal konstruiert haben und die in der WSW-eigenen Werkstatt angefertigt wurde mit Junior Uni-Gründer Prof. Ernst-Andreas Ziegler und Junior Uni-Studentin Jenna ein. 

Bunt wie Wuppertal!

Sylvia Rath, Personal- und Hochschulmarketing der WSW

"In dem bunten Gebäude an der Wupper erlebt man die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen für Wissenschaft genauso stark wie die der Dozenten und Verantwortlichen. Unabhängig von Schulnoten oder Herkunft haben junge Menschen die Gelegenheit, sich in vielen Bereichen auszuprobieren. Dabei werden sie spielerisch abgeholt und für die vielseitigen Themen begeistert. Wer jemals bei einer Ergebnisvorstellung dabei sein darf, kann überraschende und beeindruckende Resultate erleben. Der Spaß steht im Vordergrund und genau dadurch werden langfristiges Interesse geweckt, sowie Talente und Neigungen erkannt. Oft auch eine wichtige Orientierungshilfe bei der späteren Berufswahl."

Die WSW unterstützt die Studierenden gern bei der Berufsorientierung

Über 40 junge Menschen beginnen jährlich ihre Ausbildung bei der WSW in 13 verschiedenen Ausbildungsberufen, unter anderem als Kfz-Mechatroniker, Fachinformatiker, Elektroniker für Betriebstechnik und Fachkräfte für Wasserversorgungs- sowie Abwassertechnik. Bei großen Veranstaltungen der Juni Uni informieren die WSW über ihr Ausbildungsangebot. Ausbilder und WSW-Azubis aus verschiedenen Bereichen stehen bei diesen Festen gern für persönliche Gespräche zur Verfügung.