Isabelle Schäfer

Studentin im Master of Education-Studiengang Germansitik und Pädagogik an der Bergischen Universität Wuppertal

Isabelle Schäfer studiert Germanistik und Pädagogik im Master of Education-Studiengang an der Bergischen Universität Wuppertal. Den Bachelor in dieser Fächerkombination hat sie dort bereits erfolgreich abgeschlossen. Die Remscheiderin arbeitet neben ihrem Studium als Sprachförderlehrerin für Deutsch als Zweitsprache an einem Berufskolleg in Wuppertal und hat als Gruppenleiterin mehrere Sprachferienprogramme für Kinder mit Migrationshintergrund geleitet. Während dieser Arbeit konnte sie nicht nur Erfahrungen im Umgang mit heterogenen Gruppen sammeln, sondern sich ein dezidiertes Wissen hinsichtlich der deutschen Sprache aneignen sowie Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede zwischen unterschiedlichen Sprachen feststellen. Um Sprache auch in außerschulischen Kontexten vermitteln zu können, hat sie eine Fortbildung zu spielpädagogischen Methoden absolviert. Aufgrund ihrer bisherigen beruflichen Erfahrungen mit Mehrsprachigkeit ist es ihr ein besonderes Anliegen, den Studierenden der Junior Uni einen Einblick in die Welt der Mehrsprachigkeit zu geben. "Besonderes Interesse habe ich für das Thema Mehrsprachigkeit. Wichtig ist mir dabei insbesondere ein Bewusstsein für die Gemeinsamkeiten von unterschiedlichen Sprachen zu schaffen, aber auch ihre Grenzen aufzuzeigen. Sprache ist ein Instrument unserer Kommunikation. Sie schafft Verbundenheit in einer Welt voller Differenzen", berichtet Isabelle Schäfer. Wenn Sie nicht an der Uni ist oder arbeitet, beschäftigt sich die aufgeschlossene, junge Frau gern mit Literatur, macht Sport und geht auf Reisen, um andere Kulturen kennenzulernen.

Kurse