Julia Schneider

Freiwilliges Soziales Jahr

julia.schneider@junioruni-wuppertal.de

Wer bin ich?
Ich bin Julia, gebürtige Wuppertalerin und seit September 2020 Teil des Junior Uni-Teams. Genauer gesagt, mache ich hier mein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und genieße den Abstand zum Schulalltag und zum Lernen. Nach meinem Abitur stand für mich fest, dass ich zunächst etwas ganz Anderes machen und gleichzeitig in die Arbeitswelt reinschnuppern möchte. Aus diesem Grund schien ein FSJ genau das Richtige für mich zu sein.

Warum Junior Uni?
Ich war schon immer von den Naturwissenschaften und der Mathematik begeistert. Vor dem Hintergrund, dass sich die Junior Uni zu ihrer Anfangszeit hauptsächlich auf die MINT-Fächer konzentrierte und diese auch heute noch einen Großteil des Kursangebots ausmachen, kann ich meine Leidenschaft für die Naturwissenschaften mit dem FSJ vereinen. Auf diese Weise habe ich die Möglichkeit neue Eindrücke zu gewinnen, die mir bei meiner Studienwahl helfen können. Außerdem fasziniert mich das Konzept der Junior Uni: Sie ist ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche freiwillig und ohne Druck ihre Interessen vertiefen können. Hinzu kommt ein tolles Arbeitsklima mit lieben und engagierten Kolleginnen und Kollegen.

Welchen Kurs würde ich selbst gern an der Junior Uni belegen?
Ehrlich gesagt, würde ich gerne mehrere Kurse besuchen. Deshalb freue ich mich umso mehr während meines FSJs den ein oder anderen Kurs begleiten zu dürfen. Der Kurs „Entwickler-Werkstatt – Eure Ideen für neue Produkte“ steht ganz oben auf meiner Liste.

Meine Lieblingsserie?
„The Blacklist“

Meine Lieblingsbeschäftigung?
Ich bin leidenschaftliche Rhönradturnerin und spiele außerdem Geige. In meiner Freizeit widme ich mich aber auch dem Nähen und Lesen. Ich verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden, mit denen ich mich regelmäßig für spannende Spieleabende verabrede.