Stranddetektive - auf Spurensuche an der Nordsee

Bei einem Strandspaziergang an der Nordsee gibt es viel zu entdecken: Spuren verschiedenster Tiere, unterschiedlich geformte Muscheln und manchmal auch merkwürdige Sandhäufchen, die aussehen wie Spaghetti! Wo die wohl herkommen? Und was tummelt sich denn da alles im Wasser? Haben Ohrenquallen Ohren? Und kann man Meeresspargel essen? So viele Fragen gibt es zum Thema Meer! In diesem Kurs werden wir zu Stranddetektiven und finden die Antworten. Dafür sieben wir gemeinsam den Nordseesand durch und schauen, was sich so alles darin versteckt. Bei einem lustigen Angelspiel lernen wir typische Meeres- und Strandbewohner ebenso kennen, wie die Pflanzen, die im und am Wasser wachsen. Wir erforschen auch, was es mit den sogenannten "Gezeiten" auf sich hat und warum das Meerwasser salzig schmeckt. Anschließend begleiten wir den kleinen Seehund Robin auf eine abenteuerliche Rettungsaktion. Und schließlich überlegen wir alle zusammen, was wir tun können, um die bedrohte Tier- und Pflanzenwelt des Meeres besser zu schützen. Bestimmt habt Ihr da viele gute Ideen!

Liebe Eltern,
aufgrund der schwer vorhersehbaren Entwicklung der Pandemie ist es derzeit notwendig, dass Ihre Kinder in diesem Kurs von einer erwachsenen Bezugsperson, beispielsweise einem Elternteil, begleitet werden. Der Begleiter oder die Begleiterin soll an der Seite des jeweiligen Kindes an den Kursterminen mit teilnehmen und bei Bedarf unterstützen. In diesem Kurs erhalten die Kinder am Beispiel des Lebensraums Nordsee Einblicke in die maritime Tier- und Pflanzenwelt. Außerdem werden physikalische und ökologische Zusammenhänge aus dem Bereich der Meereskunde erläutert.

Naturwissenschaften & Mathematik / Biologie

Kursgebühr 5,00 Euro
Grundkurs
Dozentin Bärbel Schmidt
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester