Junior Uni DigiTal: Die Europäische Union - kann Vielfalt vereinen?

"United in diversity" oder auf deutsch: "in Vielfalt geeint" - so lautet das Motto der Europäischen Union. Dahinter steckt der Gedanke, dass alle Mitgliedsstaaten der EU sich gemeinsam für Frieden und Wohlstand einsetzen, zugleich aber ihre jeweiligen Kulturen, Traditionen und Sprachen bewahren wollen und als gegenseitige Bereicherung betrachten. Aber kann das so funktionieren? Im Rahmen einer Simulation wollen wir uns das in diesem Online-Seminar genauer ansehen: In unserer gemeinsamen Videokonferenz überlegen wir zunächst, wie wohl ein "perfektes Europa" aussehen würde, wobei Faktoren wie (Land-)Wirtschafts-, Außen- und Sicherheitspolitik ebenso Berücksichtigung finden müssen wie beispielsweise die verschiedenen Verwaltungssysteme. Dann verschaffen wir uns Einblicke in die gesetzgebenden Institutionen der Union sowie in die geographischen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Mitgliedstaaten. Dafür schlüpfen wir in verschiedene Rollen: So treten wir - je nach Thema - vielleicht als Abgeordnete, Staatschefs oder Unternehmerinnen und Unternehmer für verschiedene Länder und Standpunkte ein. Schließlich greifen wir einen Bereich, der uns besonders interessiert heraus und gleichen unsere "Idealvorstellungen" mit der Realität in der EU ab. Wie nah wir unserem Ziel wohl schon sind?
 
Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,
dieser Online-Kurs ist für Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Jahrgangsstufe konzipiert. Ziel der Veranstaltung ist es, Kenntnisse über die Europäische Union und die Bedeutung ihrer Institutionen zu vermitteln. Im Fokus steht neben wirtschafts-, außen- und sicherheitspolitischen Themen der Vergleich von föderalen und zentralistischen Verwaltungssystemen. Die Diskussion im Rahmen des integrierten Planspiels fördert bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Verständnis für komplexe politische Zusammenhänge und ihre Argumentationsfähigkeit. Für den Kurs holen Sie unseren Dozenten über eine Videokonferenz auf der Kommunikationsplattform "Microsoft Teams" in Ihr Klassenzimmer bzw. in Ihren Kursraum. Für Sie als begleitende Lehrkräfte findet am 04.November von 15:00 bis 16:30 Uhr ein Fortbildungstreffen (ebenfalls im Online-Format) statt, bei dem Sie durch unseren Dozenten in das Konzept des Kurses, die zu vermittelnden Inhalte und die Lehrmethoden, die zum Einsatz kommen, eingeführt werden. Außerdem ist ein kurzer Technik-Check vorgesehen, um einen reibungslosen Kursstart zu gewährleisten. Die Kursinhalte werden so ausgewählt, dass - unabhängig von individuellen Voraussetzungen oder den aktuellen Themen des Schulunterrichts - jeder aktiv teilnehmen kann. Die Kursgebühr beträgt 5 Euro pro Schülerin und Schüler.
Technische Voraussetzungen:
Für die Teilnahme am Kurs benötigen Sie einen Computer mit Kamera und (möglichst externem) Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Darüber hinaus empfehlen wir eine zweite Kamera (am besten mit Weitwinkel-Einstellung) und einen Beamer, damit die Dozierenden und die Klasse das Kursgeschehen gleichermaßen gut verfolgen können. Falls diese Geräte in Ihrer Schule nicht vorhanden sind, können sie für die Dauer des Kurses bei uns ausgeliehen werden. Bei Rückfragen zu technischen Details stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geistes- & Sozialwissenschaften / Politik & Geschichte

Kursgebühr pro Teilnehmer 5,00 Euro
Grundkurs
Dozent Dave Merkel
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester

  • Detail
    Beginn
    18.11.21donnerstags09:00 - 14:00 Uhr
    Kurs IDN4W-01799A
    Kursdauer Tagesseminar
    Termine
    18.11.21