Tierwohnungen: Nester, Pfützen, Höhlen

Wir haben schon das Zuhause verschiedener Tiere im Wald erforscht, jetzt sind wir neugierig geworden, wollen noch mehr entdecken und fragen nach. Warum finden wir Vogelnester auf dem Boden, sind die etwa vom Baum gefallen? Was sind das für seltsame Schlafgemeinschaften, in denen alle ihre Köpfe hängen lassen? Wie passen tausend Tiere in ein Nest, ist das nicht viel zu eng? Wie finden die sich in dem Gewusel wohl zurecht? Wir suchen Antworten und werden zu Fährtenlesern und Spurensuchern. Ihr erfahrt, wo die Schmetterlinge überwintern und werdet staunen, was an einer Wasserstelle alles los ist. Denn jede noch so kleine Pfütze wird von den Tieren genutzt, aber nicht nur als Trinkstelle! Was dort wohl im Verborgenen geschieht?

Liebe Eltern,
Ihre Kinder lernen die Verhaltensweisen von Vögeln, Ameisen, Fledermäusen und anderen heimischen Tieren kennen. Sie lernen, Spuren zu deuten und Tiere zu bestimmen. Dadurch, dass die Kinder erfahren, wie die Tiere leben und was sie zum Leben brauchen, erkennen sie, wie wichtig ein sorgsamer Umgang mit der Natur und der Umwelt ist.

Naturwissenschaften & Mathematik / Biologie

Kursgebühr 5,00 Euro
Aufbaukurs (möglicher Grundkurs: "Das Zuhause der Tiere")
Dozentin Gabi Ruhnau
  • Freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich

Wintersemester

  • Detail
    Beginn
    13.01.17freitags16:30 - 18:00 Uhr
    Kurs IDI4A-01080A
    Kursdauer 4 Termine
    Termine
    13.01.17, 20.01.17, 27.01.17, 03.02.17
  • Detail
    Beginn
    20.01.17freitags14:30 - 16:00 Uhr
    Kurs IDI4A-01080B
    Kursdauer 4 Termine
    Termine
    20.01.17, 27.01.17, 03.02.17, 10.02.17