Jetzt Chance auf freie Kursplätze ergreifen!

Wer sich jetzt schnell entscheidet, hat die Chance auf einen Kursplatz! Dieser spannende Kurs aus dem Fachbereich Geistes- und Sozialwissenschaften, der Euch ins Reich der Mitte entführen wird, erwartet gern weitere Studentinnen und Studenten:

Macht Euch fit für Forschung!

Junior Uni bereitet Euch auf Wettbewerbe vor

Egal, ob "Jugend forscht", das GYPT German Young Phisicists´Tournament GYPT, "freestyle physics" oder "Schüler experimentieren" - wer Lust hat, an einem solchen Forscherwettbewerb mitzumachen, kann sich an der Junior Uni darauf vorbereiten.

Ein tolles Team junger Dozentinnen und Dozenten hilft Euch mit Fachwissen und Herzblut, Eure Ideen in Forscherprojekten weiterzuentwickeln. Natürlich könnt Ihr dabei auch die Labore und den Werkraum der Junior Uni benutzen. Und auch für die Präsentationen Eurer eigenen Forschungsergebnisse bei den Wettbewerben, die meist auf englisch sind, machen wir Euch fit!

Wer Spaß daran hat, mitzumachen, schreibt einfach eine Mail an: forscherwettbewerbe@junioruni-wuppertal.de

Film ab! "The Legend of Lego-Land"

Gespannte Stille bei der Premiere von "The Legend of Lego-Island!"! Bei letzten Kurstermin des Kurses "Die Trickfilm-Macher: Wir drehen einen "Stop-Motion-Film" sehen die 14 Studierenden und ihr Dozent Andreas Gasper ihren selbst erstellten Film zum ersten Mal in kompletter Länge und fertig vertont. "Die Geschichte zu dem Film haben wir uns selbst ausgedacht und im Laufe des Kurses hat sie sich auch noch weiterentwickelt", erklären die Studierenden. Es sei manchmal etwas chaotisch gewesen, aber das Ergebnis finden sie allesamt super. Dozent Andreas Gasper schmunzelt. 

Von der StopMotion-Technik sind sie alle begeistert. Teilnehmerin Zoé erklärt das Prinzip: "Wir haben zunächst ganz viele Bilder fotografiert, schon in der richtigen Reihenfolge, wie sie später im Film zu sehen sein sollen. Und dann haben wir sie zusammengefügt." Mindestens 12 Bilder pro Sekunde - besser aber 20 - sind notwendig für eine gute StopMotion-Qualität. Teilnehmer Daniel will bei seinem nächsten "Dreh" einen Ritterfilm machen. Auch über ein Remake - also die Neuverfilmung eines bestehenden Films - wird diskutiert. Klar ist auf jeden Fall eins: Der nächste Film entsteht bereits jetzt in den Köpfen der Studierenden.

Eigenständig forschen! 

Kennt Ihr die physikalischen Gesetzmäßigkeiten eines Magnetzugs? Oder möchtet Ihr alternative Energiequellen erforschen, um Euer Smartphone aufzuladen? Wenn Ihr an solchen Fragen Spaß habt, dann forscht doch einfach hier bei uns an der Junior Uni! Unabhängig von einem Kurs unterstützen wir Euch bei Euren Forscherarbeiten und helfen Euch bei der Vorbereitung auf Wettbewerbe.

Findet Eure Interessen!

Von der Industrierobotik bis zur Mathe-Magie

Ein echter Industrieroboter kann auch Schach spielen, wenn er von Euch dafür programmiert wurde. Physikalische Gesetzmäßigkeiten könnt Ihr beim Billard oder Fußball spielen erforschen und Eurer Kreativität sind in Kursen wie "Leben, Wohnen, Denken - Architektur im Alltag" oder "Euer Zimmer in 3D - CAD Konstruktion mit SketchUp" keine Grenzen gesetzt. Die Kurse in der Junior Uni geben Euch die Möglichkeit, Themen kennenzulernen, die Euch schon immer interessiert haben. Oder aber Ihr vertieft Euer Wissen zu bestimmten Fragestellungen, etwa zur analytischen Chemie oder zum Pyramidenbau, und findet dabei heraus, ob Chemie oder Geschichte sich zum Beispiel für Euch auch als Leistungskurs in der Schule eignen könnten.  "Mathe-Magie ist keine Hexerei!" bestärkt Eure Vorliebe für Zahlen und Logiken. Dadurch, dass viele Kurse interdisziplinär - also themenübergreifend - aufgebaut sind, könnt Ihr hier mehrere Schwerpunkte gleichzeitig kennenlernen. Aufbaukurse ermöglichen es Euch, Euer Wissen zu vertiefen.

Übersicht mit dem Studienbuch

Bei uns gibt es wie an der „großen Uni“ ein Studienbuch, in dem Du alle Bescheinigungen Deiner besuchten Kurse sammeln kannst. Damit behältst Du immer den Überblick, was Du bereits an der Junior Uni erforscht hast.
Wenn Du drei Kurse aus einem Fachbereich besucht hast, bist
Du ein richtiger Experte geworden und bekommst für Dein Studienbuch zusätzlich noch ein Zertifikat!