Dr. Sarah Beumann

Mathematikdidaktikerin und Post-Doc an der Bergischen Universität Wuppertal

Sarah Beumann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal, in der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik. Nach dem Abitur 2008 studierte sie Elemente der Mathematik und Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik im Profil Chemie und schloss das Studium mit dem Bachelor of Arts an der Bergischen Uni Wuppertal 2011 ab. Anschließend machte sie den Master of Education mit dem Ziel des Lehramts an Haupt-, Real- und Gesamtschulen. Sie hat gerade ihre Promotion im Fach Didaktik der Mathematik zum Thema "Experimente im Mathematikunterricht und ihre Auswirkung auf das fachbezogene Selbstkonzept der Schüler" erfolgreich abgeschlossen.
Auch privat liebt sie den Umgang mit Menschen und Kindern: Sie hat Ferienfreizeiten betreut und fünf Monate in einer Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderungen gearbeitet, außerdem natürlich mehrere Praktika während ihres Lehramtsstudiums gesammelt. Der Praxisbezug der Lerninhalte ist Sarah Beumann sehr wichtig: "Didaktische Forschung heißt angewandte Forschung. Ich möchte meine Ideen, die mich in der Forschung bewegen, gerne auch in der Realsituation austesten und Kindern zeigen, dass Mathematik nicht nur starres Rechnen ist, sondern auch Spaß machen kann." An der Junior Uni teilt sie ihre eigene Begeisterung für Mathematik mit den Kindern und lässt sie an neuen Lernmethoden teilnehmen.