Florian Schmitz

freiberuflicher Journalist, Bildungsreferent Öffentlichkeitsarbeit der Paritätischen Akademie LV NRW e.V.

Florian Schmitz ist freiberuflicher Journalist in Wuppertal. Nach seinem Abitur hat er Anglisitik, Kunst- und Designwissenschaften, Geschichte an der Bergischen Universität studiert und 2009 mit dem Magister abgeschlossen. Seitdem arbeitet er als Journalist, hat von 2012 bis 2014 bei der Westdeutschen Zeitung sein Volontariat gemacht und auch bei der Rheinischen Post gearbeitet. Er ist außerdem als Dozent tätig, unter anderem bei woopt!. Bei der Arbeit als Redakteur hat er vielfältige Erfahrungen mit der Betreuung von Praktikanten und jungen freien Mitarbeitern von Tageszeitungen gesammelt. Florian Schmitz ist leidenschaftlicher Musikfan, am liebsten Reggae, und ein Anhänger des 1. FC Köln.

Er ist davon überzeugt, dass journalistisches Schreiben oder Bloggen die Persönlichkeit weiterentwickelt, speziell von jungen Menschen: "Mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und auf Menschen zugehen zu können sind wichtige 'soft skills' - sowohl gesellschaftlich als auch auf dem Arbeitsmarkt. Diese werden bei journalistischer Arbeit extrem geschult. Außerdem gehört das seriöse und kreative Schreiben zur Basis in der Berufswelt. Wer gut schriftlich kommunizieren kann, hat bessere Chancen, sich dem Gegenüber verständlich machen zu können. Ich trainiere diese Fähigkeiten sehr gerne mit Kindern und Jugendlichen. Die direkte Rückmeldung - beim Journalismus und bei Seminaren - machen für mich den Reiz aus."