Stephan Divoux

Dipl.-Physiker, Medizin-Physiker am Helios-Klinikum Wuppertal

Als Schüler war ich fasziniert von den Möglichkeiten, welche die damaligen Experimentierkästen boten. Die ersten Töne aus einem selbst zusammengebauten Radio zu hören, war damals ein unglaublich beeindruckendes Ergebnis", erinnert sich der 57-jährige Stephan Divoux an seine Schulzeit auf dem Wuppertaler Gymnasium Sedanstraße. Er schlug folglich eine Karriere als Physiker ein und arbeitet heute am Helios Klinikum Wuppertal als Medizin-Physiker. Weil sich heute in unserer hoch-technisierten Welt kaum noch jemand fragt, wie alltäglich genutzte Geräte - etwa ein Radio - funktionieren, hat er gemeinsam mit seiner Tochter Jeannine, die schon lange als Dozentin an der Junior Uni tätig ist, einen Kurs zur "Faszination Radio" entwickelt. Das Familien-Duo ist sich sicher: "Der Funke wird auf die Studenten überspringen, physikalisches Hintergrundwissen inklusive."

Kurse