Dr. Katja Essen

Dipl.-Geophysikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ruhr-Universität Bochum

Dr. Katja Essen ist Geophysikerin und arbeitet seit 2006 an der Ruhr-Universität Bochum am Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik als wissenschaftliche Mitarbeiterin, wo sie im Oktober 2010 ihre Promotion in der Arbeitsgruppe Seismologie abgeschlossen hat. Im Moment ist sie in Elternzeit. Im Studium und in der Promotion hat sie die Schwerpunkte Ausbreitung von seismischen Wellen mit Schwerpunkt auf geführten Wellen in unterschiedlichen Medien vertieft. Erfahrungen in der Seismik konnte sie ebenfalls sammeln, wozu auch Messungen unter Tage gehören. Seit einigen Jahren war sie in Teilzeit an der Uni tätig und hat zuletzt ein Projekt im Bereich der Geothermie bearbeitet, bei dem ein seismologisches Stationsnetz zur Überwachung von Bohrgeräuschen installiert wurde. Dr. Katja Essen hat während ihrer Tätigkeit an der Universität Lehrerfahrung gesammelt, etwa in der Betreuung von Übungsgruppen sowie in der Einzelbetreuung. Das Erklären von Zusammenhängen und die Begleitung von Projektarbeiten ist ihr daher geläufig. Die dreifache Mutter freut sich darüber, mit welcher Begeisterung die Kinder die Natur und die Phänomene der Erde entdecken. Ihre Söhne stellen viele Fragen und interessieren sich besonders für Erdbeben, Vulkane und wie die Welt um sie herum funktioniert. Dr. Katja Essen freut sich auch darüber, dass sie vieles erklären und in den Kursen der Junior Uni auch mit anderen Kindern die Begeisterung für unsere Erde teilen kann: "Ich möchte den Kursteilnehmern vermitteln, dass wir mit unseren Ressourcen nachhaltig und sorgsam umgehen müssen."